Wie kann man die iCloud dazu verwenden, seinen Partner auszuspionieren?


Das iPhone ist eines der am häufigsten gekauften Smartphones überhaupt. Dementsprechend viel ist der angebotene Cloud-Service iCloud im Einsatz. Die iCloud verschaffte Abhilfe bei vielen, früher auftretenden Problemen. Alle Daten überall verfügbar, mit schier unermesslichem Speicherplatz. Die iCloud verbindet alle Daten an einem Ort, ideal, um sich über die aktuellen Ereignisse im Leben des Partners umzusehen.

Mit Einblicken in die iCloud ist es Partnern möglich, Aufklärung über ungeklärte Fragen zu erhalten. Ein Verdacht, dass der Partner eventuell heimlich andere Personen trifft, kann sich bestätigen. Unter Umständen hat der Partner auch Probleme, über die nicht gesprochen wird, von denen Sie jedoch wissen sollten.

Wie Sie die Möglichkeit der iCloud für Ihr Vorhaben nutzen, und was alles um das Thema Datensicherheit wird, wird in den folgenden Abschnitten vermittelt.

Kann ich die iCloud dazu verwenden, jemanden zu überwachen?

Ja, das funktioniert. Das Konzept der iCloud ist das gleiche wie bei jedem anderen Cloud-basierten Service. Mit einer riesigen Menge an Speicherplatz haben Anwender die Möglichkeit, mehrere Geräte miteinander zu synchronisieren. Alle gespeicherten Daten sind zentral in der Cloud gespeichert und können von allen Zugriffsberechtigten auf Geräten abgefragt werden. Apple hat diesen Service bereits im Jahr 2011 für Mac, PC und iOS-Geräte auf den Markt gebracht und seitdem stetig verbessert.

Die von Apple eingeführte Zwei-Faktor-Authentifizierung ist kein wirkliches Hindernis bei dem Vorhaben, sich Zugang zur iCloud zu verschaffen. Nach dem Eingeben von Benutzername und Passwort wird ein Bestätigungscode an das Smartphone gesendet. Dieser Schutzfaktor ist sehr hilfreich, um Dritte von außerhalb davon abzuhalten, sich Zugang zu Ihrem Smartphone zu verschaffen. Direkt am Handy kann die 2FA jedoch ganz einfach umgangen werden, da der Code an das Handy in Ihren Händen versendet wird.

Wie kann ich das iPhone von anderen ausspionieren?

Einige Funktionen, die von Apple angeboten werden, um Ihnen das Leben zu erleichtern, können genauso gut dazu verwendet werden, Sie auszuspionieren. Über die folgenden Systemeigenschaften sollten Sie Bescheid wissen.

Mein iPhone suchen Funktion

Die App, welche hauptsächlich für den Dieb Fallschutz vorgesehen war, kann genauso gut für die Spionage des Partners verwendet werden. Ist die Funktion aktiviert, verfügen Anwender über die Möglichkeit, das iPhone zu orten und die genauen Standorte einzusehen.

Das iPhone kann selbst in ausgeschaltetem Zustand weiterhin verfolgt werden. Ist die Anwendung auf dem iPhone des Partners aktiviert, können Sie zu jedem Zeitpunkt den genauen Standort einsehen und wissen immer, wo sich dieser aufhält.

Sämtliche über den Nachrichtendienst iMessage versendeten Nachrichten werden in der iCloud gespeichert. Haben Sie Zugang zu der iCloud, können Sie ohne weiteres an alle gesendeten Nachrichten gelangen. Laden Sie sich hierzu einfach das Backup der iCloud, welches für das Wiederherstellen verwendet wird, herunter. Aus diesem Backup können Sie nun alle iMessage-Konversationen wiederherstellen.

Mithilfe dieser Anwendung haben Nutzer die Möglichkeit, die Standorte Ihrer Kontakte einzusehen, sollten diese dem zugestimmt haben. Nachdem beide Seiten einverstanden sind, den aktuellen Standort mit einem bestimmten Kontakt zu teilen, hat man mit der App die Möglichkeit, dauerhaft zu sehen, wo sich die Kontakte aufhalten.

Alle aufgenommenen Fotos werden in der iCloud gespeichert und können über die Anwendung eingesehen werden. Sollten Sie über Zugang zur iCloud Ihres Partners verfügen, haben Sie die Möglichkeit, durchgängig über die aufgenommenen Bilder auf dem Laufenden zu bleiben. Besucht der Partner eine Firmenfeier alleine, haben Sie über den Fotostream und aufgenommene Bilder praktisch eine Live Ansicht der sich abspielenden Geschehnisse.

Verwendung der iCloud, um Ehepartner zu überwachen

Was sind iCloud Zugangsdaten?

Die Zugangsdaten bestehen aus zwei grundlegenden Informationen. Dies sind die Apple ID und das dazugehörige Passwort. Mit Zugang zum Handy des Partners kann man beide Informationen in Sekundenschnelle herausfinden. Sollte die 2FA auf dem Konto aktiviert sein, müssen Sie sich bei dem Login ebenfalls den Code aneignen. Da das Smartphone bereits vorliegt, wenn Sie die Login-Daten herausfinden, können Sie direkt den erhaltenen Code notieren. Anschließend sollten Sie die Nachricht mit dem erhaltenen Code löschen, um keine Spuren zu hinterlassen. Eine Nachricht, die auf einen Login hinweist, von dem man nichts weiß, kann direkt verdächtig wirken.

Wie finde ich die Zugangsdaten für die iCloud heraus?

Die Apple ID und das Passwort können, mit Zugang zum Smartphone, leicht ausgelesen werden. Die Apple ID ist direkt unter dem Namen der Person, in den Einstellungen, abzulesen. Für das Herausfinden des Passworts navigiert man unter Einstellungen zu „Passwort & Sicherheit“ dann auf „Website- & App-Passwörter“.

Die nun vorliegende Liste zeigt alle gespeicherten Passwörter auf dem Gerät. Sollten Sie auf dem iPhone nicht fündig werden, kann alternativ der Browser am PC und Handy auf die gleiche Weise nach den gespeicherten Passwörtern durchsucht werden. Unter Chrome beispielsweise findet man gespeicherte Passwörter unter Einstellungen -> „Automatisches Ausfüllen“ -> Passwörter.

Verfügen Sie über die Zugangsdaten des Partners, um sich mit der iCloud zu verbinden, können Sie alle bereits beschriebenen Methoden verwenden, um Einblicke zu erhalten und eventuelle Geheimnisse aufzudecken.

iCloud Spionage: Wie es funktioniert

Will man wirklich auf Nummer sichergehen, sollte man sich auf Apps, die speziell für die Überwachung der iCloud und des iPhones konzipiert wurden, verlassen. Mithilfe solcher Apps hat man die Möglichkeit, zahlreiche unterschiedliche Informationen per Fernzugriff abfragen. Für die Einrichtung benötigen Sie die Zugangsdaten und den physischen Zugriff zum Smartphone. Nach der einmaligen Installation kann alles von Ihrem eigenen Smartphone oder dem Browser aus überwacht werden.

Sie haben die Möglichkeit, alle ein- und ausgehenden Daten des Smartphones mitzulesen. Dies beinhaltet WhatsApp und SMS-Nachrichten, Anrufe, den Browser-Verlauf und das Ansehen sämtlicher vom Zielgerät betrachteter Inhalte. Sollten neue Apps auf dem Gerät installiert werden, erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung und Informationen darüber, was genau installiert wurde.

Die besten iCloud Spionage Apps

mSpy

mSpy_WhatsApp_Spionage_App

Mit mSpy haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Textnachrichten inklusive WhatsApp und allen getätigten Anrufen einzusehen. Informationen über Kontakte installierte Apps und die generelle Internetnutzung kann nachverfolgt werden. Zusätzlich ist es sogar möglich, verbundene Wi-Fi Netzwerke und Notizen auf dem Smartphone zu betrachten.

Die Installation ist schnell und einfach durchgeführt und das Interface auf Ihrem Handy, mit dem Sie das Zielhandy per Fernzugriff überwachen, ist sehr übersichtlich und intuitiv gestaltet. Bei Fragen ist das Support-Team rund um die Uhr für Sie zur Verfügung.

⇓⇓MSPY WEBSITE⇓⇓

uMobix

uMobix_iPhone_Spion

Diese Anwendung bietet Ihnen im Bereich der sozialen Medien deutlich mehr Möglichkeiten zur detailreichen Überwachung. Facebook und Instagram Accounts können komplett durchsucht werden, als würde es sich um Ihren eigenen handeln. WhatsApp, Facebook und Instagram und Snapchat Nachrichten können mitgelesen und nachträglich eingesehen werden. Telefonanrufe können nachverfolgt werden und die Kontaktliste ist in Ihrer Gesamtheit einsehbar.

Eine ebenfalls sehr wichtige Eigenschaft ist das Überwachen der Browser Aktivitäten. Jeglicher Inhalt, der vom Zielhandy aus betrachtet wird, wird direkt auf Ihr Handy übertragen, sobald ein Backup erstellt wurde. Die Installation kann in 5 Minuten abgeschlossen werden und kann auf jedem iOS-Gerät durchgeführt werden.

⇓⇓UMOBIX WEBSITE⇓⇓

Gibt es eine kostenlose iCloud Spionage App?

Um alle bisher genannten Funktionen verwenden zu können, kann man um eine kostenpflichtige Version dieser Apps nicht herumkommen. Manche Anwendungen verfügen über eine Probeversion, welche man für eine festgelegte Zeit an Tagen kostenlos ausprobieren kann.

FAQ

Wie komme ich an das iCloud Passwort meiner/s Frau/Ehemannes?

Das komplette Vorgehen und alle Möglichkeiten, an das Passwort zu gelangen, wurden im Abschnitt „Verwendung der iCloud, um Ehepartner zu überwachen“ beschrieben. Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie keinen Zugang zum iPhone Ihres Partners haben. Während dieser am Duschen ist oder sich andererseits fertig macht, ist immer eine gute Möglichkeit. Der Partner ist für gute 15 Minuten abgelenkt. Die Anwendung kann innerhalb weniger Minuten installiert werden. Sie haben also mehr als genug Zeit, ihr Vorhaben umzusetzen.

Wie kann man das iPhone ausspionieren, ohne dass es bemerkt wird?

Ist eine Spionage App auf dem Smartphone installiert, benötigen Sie keinen physischen Zugang zu diesem. Einmal installiert hat man für immer vollen Fernzugriff auf das Gerät

Das iPhone des Partners zu durchstöbern ist kein Problem

Es gibt viele Wege, wie Sie die iCloud dazu verwenden, Ihren Partner zu überwachen. Ganz einfach können Sie sich die Zugangsdaten beschaffen und mit Hilfe dessen in die iCloud einloggen. Wie Sie an diese Daten kommen und welche Möglichkeiten der Überwachung Sie haben, wurde im Detail in den einzelnen Abschnitten beschrieben. Dieses Verfahren hat jedoch auch seine Limits. Auf Nummer sicher geht man mit der Verwendung einer Spionage App. Diese gewähren Ihnen Fernzugriff auf das Zielhandy und Sie haben die Möglichkeiten sämtlichen Datenverkehr einzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert