3 Möglichkeiten, um WhatsApp auf Android zu hacken


Haben Sie sich schon einmal gefragt, mit wem sich Ihr Partner über WhatsApp unterhält? Oder sind Sie vielleicht besorgt darüber, dass Ihr Kind womöglich mit den falschen Leuten auf WhatsApp kommuniziert? Dann haben Sie mit Sicherheit auch schon darüber nachgedacht, ob es möglich ist, unbemerkt Nachrichten eines anderen WhatsApp Kontos zu lesen. Während WhatsApp auf vielen Plattformen zu finden ist, ist es unter Android Usern besonders beliebt.

SMS schreiben hat längst ausgedient – der Dienst WhatsApp hat dank seiner Multifunktionalität das traditionelle Verschicken einer SMS abgelöst. Alleine in Deutschland benutzen 62,25 Millionen Benutzer den Nachrichtendienst täglich. WhatsApp ist für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und war im August 2019 mit über 65,33 Millionen Downloads über den Google Play Store auf Platz 1 unter den Android Usern.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person, dessen Nachrichten Sie auf WhatsApp gerne lesen möchten, ein Android Nutzer ist, ist also dementsprechend sehr hoch. In diesem Artikel erklären wir Ihnen wie einfach es ist, WhatsApp auf Android Handys zu hacken und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind. 

Voraussetzungen

Zugriff auf das Zielhandy

Damit Sie ein WhatsApp Konto auf einem Android Gerät hacken können, müssen gewisse Grundbedingungen erfüllt sein. Die wohl wichtigste Voraussetzung ist, dass Sie Zugriff auf das gewünschte Android Handy haben. Ohne Zugriff auf das Zielhandy können Sie auch nicht auf dessen WhatsApp Konto zugreifen, ob mit oder ohne Software.

Rooting

Eine weitere Voraussetzung für die Verwendung gewisser Apps oder Software ist es, dass das Android Handy gerootet ist. Dies ist ein aufwendiger Prozess, der Ihnen alle Rechte über ein Android Handy gibt. Sie verlieren durch das rooten jedoch jegliche Garantieansprüche und können, wenn Sie nicht über das technische Wissen verfügen, das Handy zerstören. 

Wie kann ich ein Android Handy rooten?

Durch das Rooten erhalten Sie alle Zugriffsrechte auf das Android Handy. Dadurch können Sie zum Beispiel auch von Werk aus installierte Apps entfernen. Sie werden sozusagen zum “Superuser”. 

Wenn Sie technisch versiert sind und das gewünschte Zielhandy rooten möchten, so können Sie im Internet zahlreiche Anleitungen dafür finden. 

So hacken Sie WhatsApp auf einem Android Handy

WhatsApp hacken ohne Software – mit WhatsApp Web

Die wohl einfachste und unkomplizierteste Methode, um Nachrichten von einem WhatsApp Konto mitlesen zu können, ist die Verwendung von WhatsApps eigener Funktion – WhatsApp Web

Um WhatsApp Web nutzen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

Zugriff auf das Zielhandy

Um Nachrichten über WhatsApp Web mitlesen zu können, benötigen Sie kurzfristig das gewünschte Android Handy. Dieses muss entsperrt sein und Sie müssen vollständigen Zugriff darauf haben. 

Zugriff auf das Internet über einen Computer oder ein Tablet

Damit Sie die Nachrichten des Android Gerätes lesen können, müssen Sie selbst über eine Internetverbindung und einen Computer oder ein Tablet verfügen, um dies zu tun.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie WhatsApp auf dem gewünschten Android Handy.

  2. Klicken Sie dann auf die 3 senkrechten Punkte im oberen rechten Eck der App. 

  3. 1 WhatsApp Einstellungen
  4. Klicken Sie nun auf WhatsApp Web.

  5. 2 WhatsApp Web
  6. Danach erscheint ein QR Scanner.

  7. 3 QR Scanner
  8. Öffnen Sie nun https://web.whatsapp.com auf Ihrem Computer oder Tablet.

  9. Richten Sie den QR Scanner auf den angezeigten QR Code.

Danach haben Sie vollständigen Zugriff auf das WhatsApp Konto des Zielhandys über Ihren Computer oder Tablet. Über Ihren Computer können Sie nun alle Nachrichten und Kontakte einsehen und sogar Nachrichten verfassen. Um nicht sofort aufzufallen, sollten Sie jedoch keine Änderungen vornehmen und einfach nur mitlesen.

Der Inhaber des WhatsApp Kontos kann die Verbindung zu Ihrem Computer nur dann entdecken, wenn er oder sie selbst WhatsApp Web benutzen möchte. In dem Menü in der App wird Ihr Computer dann erscheinen. Wenn die Zielperson dies herausgefunden hat, oder sich mit einem zweiten Computer autorisiert, werden Sie automatisch ausgeloggt.

Diese Methode ist besonders vorteilhaft, wenn der Inhaber des WhatsApp Kontos WhatsApp Web nicht benutzt oder sich technisch nicht sehr gut auskennt. Solange Sie nichts verändern, ist die Gefahr, entdeckt zu werden, gering.

WhatsApp hacken mit Hilfe von Software

Was ist eine Spionage App / Software?

Sie können sich auch Zugriff auf das WhatsApp Konto des Zielhandys verschaffen, in dem Sie dafür geeignete Apps oder Software nutzen. Am Markt gibt es jedoch zahlreiche Apps, die einem das Blaue vom Himmel versprechen, letzten Endes jedoch meist nur Schadsoftware sind. Dies trifft vor allem auf kostenlose Angebote (Freeware) zu.

Zudem ist es meist schwierig herauszufinden, welche Software man für ein Android Gerät benötigt, ob dieses gerootet sein muss und welche Funktionen man braucht. Eine verlässliche Software zu finden ist also nicht einfach.

Wenn Sie hauptsächlich das WhatsApp Konto eines Android Handys hacken möchten, um Nachrichten einsehen zu können, ist es in den meisten Fällen nicht erforderlich, dass das Zielhandy gerootet ist. Da das Rooten selbst ein schwieriger Prozess ist, empfiehlt es sich Software zu benutzen, für die das Rooten eines Android Handys nicht erforderlich ist.

Die Grundvoraussetzung zur Verwendung von Überwachungssoftware ist der Zugriff auf das Android Handy. Dieses muss entsperrt sein und Sie müssen Apps installieren können.

Welche Spy App ist für Android Handys am besten geeignet?

iKeyMonitor

iKeyMonitor ist eine Überwachungssoftware, die vor allem bei Android Nutzern sehr beliebt ist, da viele Funktionen auch ohne Rooting verfügbar sind. Diese Software ist vor allem bei Eltern beliebt, da sie sehr viele Funktionen bietet, um die eigenen Kinder zu überwachen. 

ikeymonitor

Die Software ist jedoch vielseitig einsetzbar und hat auch ohne Rooting einiges zu bieten.

Die Installation gestaltet sich recht einfach. Wie bei jeder Software ist es jedoch erforderlich, dass Sie sich zunächst registrieren, das Programm auf Ihren Computer herunterladen und es ausführen. Nach dem Installieren der App auf dem Zielhandy können Sie dann die Daten auf Ihrem Computer auslesen. 

Sie können die Software auch gratis testen, um zu sehen, ob dies die richtige Methode für Sie ist.

WhatsApp Spoofing (MAC Adresse klonen)

Die letzte Methode gestaltet sich etwas schwieriger und ist auch nur dann zu empfehlen, wenn Sie sich selbst mit der Technik auskennen. Um diese Methode anzuwenden, müssen sich sowohl Ihr Handy als auch das gewünschte Zielhandy im selben Heimnetzwerk befinden. Zusätzlich muss das Android Handy, auf dessen WhatsApp Konto Sie zugreifen möchten, gerootet sein. 

Jedes Handy hat eine zugewiesene MAC (Media Access Control) Adresse. Dieser 12-stellige Code ist einzigartig auf jedem Gerät. Durch das Klonen dieses Codes können Sie WhatsApp hacken, in dem Sie das Konto auf Ihrem Smartphone “klonen”. Dies funktioniert so:

  1. Schritt: Deinstallieren Sie WhatsApp von Ihrem eigenen Handy.

  2. Schritt: Am Zielhandy klicken Sie auf “Einstellungen” > “Telefoninfo” > “Status”.

    Je nach Android Version kann die MAC Adresse als “MAC-Adresse” oder als “WLAN-MAC-Adresse” angezeigt werden.

  3. 4 MAC-Adresse

  4. Schritt: Führen Sie diese Schritte nun auch auf Ihrem Telefon aus und notieren Sie sich Ihre eigene MAC Adresse.
  5. Schritt: Laden Sie sich die App “Android Terminal Emulator” aus dem Google Play Store herunter.

  6. Schritt: Öffnen Sie die App und tippen Sie “ip link show” ein.

  7. 5 Kommando eingeben
  8. Schritt: Finden Sie die “wlan0” Schnittstelle sowie die “MAC Adresse”.

  9. 6 MAC Adresse ausfindig machen
  10. Schritt: Tippen Sie nun “ip link set wlan0 xx:xx:xx:xx:xx:xx” ein. Die “xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx” steht hierbei für die MAC Adresse des Zielhandys.

  11. Schritt: Installieren Sie WhatsApp mit der Handynummer des Android Handys. Sie bekommen auf das Zielhandy nun eine Bestätigungsnummer. Tragen Sie diese nun auch in Ihrem Handy ein.

Und somit haben Sie erfolgreich WhatsApp von einem Android Handy auf Ihr Handy geklont! Nun können Sie uneingeschränkt Nachrichten lesen.

Fazit

Je nachdem wie technisch versiert Sie sind, können Sie auf diese drei verschiedenen Möglichkeiten zurückgreifen, um WhatsApp auf einem Android Handy zu hacken. Wenn Sie sich Kosten sparen möchten, so können Sie entweder auf WhatsApp Web zugreifen, oder die MAC Adresse klonen. Da letzteres sehr aufwendig ist, ist es jedoch ratsam, auf eine App wie iKeyMonitor zurückzugreifen.

WhatsappMitlesen » Blog
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Ratings)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.